Erste Meisterschaftssaison ein voller Erfolg
Nachwuchsteam für die kommende Spielzeit in Planung

Badminton Rückblick das Team 2018/2019Viel hat sich im vergangenen Jahr beim TuWa-Badminton getan. Mandy Pfab hat die Position der Abteilungsleiterin übernommen und Muhammed-Ali Isik trat auf eigenen Wunsch etwas kürzer und ist nun als Stellvertreter tätig. Erstmals haben wir in dieser Saison eine Mannschaft gemeldet und spielen im Landesverband Nordrhein-Westfalen. Die erste Spielzeit verlief gleich sehr erfolgreich und wir konnten bis zum vorletzten Spieltag um Meisterschaft und Aufstieg kämpfen. Nach Rang vier zum Abschluss und der gewonnen Erfahrung aus dieser Saison heißt es dann, in der nächsten Spielzeit anzugreifen.

Rückblick 2018 - 2019 - die Erfolgreichen des Teams Die Stimmung und der Zusammenhalb innerhalb der Abteilung sind super. Zu allen Meisterschaftsbegegnungen standen uns mehr Spieler zur Verfügung als teilnehmen konnten. 16 verschiedene Akteure haben wir eingesetzt und wer selbst einmal nicht zum Zuge kam, erwies sich als echter Teamplayer und feuerte seine Mitspieler bei den Matches an. Ein großes Dankeschön möchten wir auch unseren Zuschauern aussprechen, die immer zahlreich zu unseren Heimspielen gekommen sind und uns unterstützt haben.

Mit unserer Abteilungsleiterin Mandy Pfab, die nur zwei Einzel abgegeben hat, stellen wir die zweitbeste Spielerin der Liga und bei den Männern lag mit Karsten Steenbrede (23:0) ein TuWaner vorne. Die größten Leistungssprünge während der Saison machten Henning Poelk und Marlena Stock, die im Mixed in Turnier und Liga eine 17:0-Bilanz aufweist.

Die Trainingsbeteiligung ist beständig hoch. Bis zu 40 Sportler kommen zu den Einheiten in die Sporthalle des Galilei-Gymnasiums, so dass wir weiterhin hoffen, ein positives Feedback zur Erweiterung unserer Trainingszeiten zu erhalten

Dank der vielen fleißigen Hände in unserer Abteilung wurde neben dem Meisterschaftsbetrieb viel unternommen. Wir waren bei einem Bundesligaspiel von Union Lüdinghausen zu Gast, absolvierten ein Freundschaftsspiel gegen den TuS Lohauserholz (11:3), schlossen das Training vor den Sommerferien mit einem Essen im „Haus Henin“ ab und veranstalteten unsere Abteilungsfeier wieder im Garten von Nils Horsthemke. Im Juli nahmen wir mit mehreren Kombinationen beim Doppelturnier des SLC Bockum-Hövel teil, bei dem sich Marlena Stock/Karsten Steenbrede den Titel sicherten. Bei den wieder als Nikolausturnier ausgetragenen Vereinsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen setzte sich Laura Kozok vor Justin Krock und Felix Lunemann durch. Im neuen Jahr besuchten wir noch das Champions-League-Spiel im Rollhockey zwischen dem SK Germania Herringen und Deportivo La Coruna und ließen den Abend danach im Tapas-Restaurant „Sentidos“ ausklingen.

Mit Laura Kozok sowie Daria Konietzny und Lina Kottmann haben wir zudem drei junge Talente, die wir in nächster Zeit an unsere Mannschaft heranführen werden. Gemeinsam mit Jonas Woitaschek und Louis Sander sollen sie in der neuen Saison als Nachwuchsmannschaft für den TuWa Bockum-Hövel an den Start gehen.

Jeder Interessierte, der gerne Badminton spielen möchte, ist herzlich eingeladen, zu unseren Trainingszeiten zu einer Schnupperstunde in die Sporthalle des Galilei-Gymnasiums zu kommen. Besonders suchen wir noch Mädchen und Damen, die eventuell auch Interesse haben in unserer Mannschaft zu spielen.

Text : K. Steebrede // Stand : 21.03.2019

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Event - Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen