TuWa mit TOP Platzierungen !

 TuWa Schwimmer erfolgreich bei den Rheinisch Westfälischen

Mehrkampfmeisterschaften in Bergisch-Gladbach

Mit guten Leistungen kehrten die Schimmer des TuWa Bockum-Hövel von den Rheinisch-Westfälischen-Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmfünfkampf zurück. Es wurden 3 Meistertitel erschwommen, 2 Silber und eine Bronze Medaille erreicht.

Der Fünfkampf besteht aus einer 100m Strecke und zwei 50m Strecken (aus drei verschieden Lagen), 25m Tauchen auf Zeit und dem Kunstspringen vom 1m oder 3m-Brett.Die erfolgriechen Teilnehmer an en Meisterschaften

In der Klasse Frauen 30+ bestätigte die amtierende Deutsche Meisterin Julia Rüsenberg mit 54,622 Punkten ihre im letzten Jahr gezeigten Leistungen und erreichte den ersten Platz. Ebenso siegte Julia Hellmann in der Klasse Jugend A mit guten Leistungen und 47,026 Punkten. Jasmin Lis belegte in der Klasse Jugend B den zweiten Platz mit 38,545 Punkten und Verena Camen in der Klasse Frauen 20+ Platz 6 mit 51,291 Punkten.

Bei den Männern siegte der 2.Vorsitzende Matthias Hirsch in der Altersklasse Männer 30+ mit 47,578 Punkten knapp vor Trainer Ralf Kraienhemke mit 47,258 Punkten und Jens Hirsch mit 47,016 Punkten. Jens überzeugte durch die beste 100m Leistung der Männer: Kraul in 1:07,10. Manfred Langner mit der besten Leistung im Kunstspringen blieb dahinter nur Rang 4 mit 45,782 Punkten.

In der Klasse Männer 20+ verpasste Jonas Schroeter ganz knapp einen Medaillenplatz und erschwamm sich Platz 5 mit 44,132 Punkten.

Als nächster Termin stehen die Deutschen Meisterschaften am 15.+16.09. in Einbeck für das Team an.

Der Vorstand gratuliert recht herzlich den erfolgriechen Teilnehmer und wünscht viel Glück für die nächsten Wettkämpfe !

Bericht : TuWa // Foto : Kraienhemke // Stand : 03.07.2018